Archiv der Kategorie: 1/72 Figuren

AB Figures / Zinnfiguren in 1/72

AB Figures

AB Figures ist für mich so etwas, wie der Rolls Royce unter den Figurenherstellern zum Thema 2. Weltkrieg. Die Miniaturen-Serien von AB sind zwar im Maßstab 1/76 (20 mm) modelliert, aber durchaus mit 1/72 kompatibel. AB Figures, das sind Anthony Barton (seine Initialen findet man im Firmennamen) und Michael Hickling. Die Firma wurde im Jahr 1990 ins Leben gerufen. Der Größte Teil der Figuren des 2. Weltkriegs sind für den Schauplatz „Normandie“ konzipiert, was sich zum Glück auch mit meinem Hauptinteresse in dieser historischen Epoche deckt. Alle Sets sind so zusammengestellt, dass man Einheiten im Verhältnis 1:1 aufstellen kann. Ein Set US-Infanterie enthält also 12 Figuren, die damals üblichen Stärke einer Gruppe. Alle Figuren eines Sets bestehen aus individuellen Figuren, es gibt also keine gleichen Miniaturen in einem Set. Die Modellierung, der Detailgrad und die Dynamik der Figuren sind so ziemlich das Beste, was man im Bereich TableTop-Zinnfiguren finden kann.

Homepage

http://www.abfigures.co.uk/

Serien in 1/76 (Zweiter Weltkrieg)

Deutschland

  • Infanterie (Normandie)
  • Waffen ZZ (Normandie)
  • Fallschirmjäger (Normandie)
  • Panzerabwehr und Artillerie (Normandie)
  • Fahrzeug- und Panzerbesatzungen (Normandie)
  • Fahrzeug- und Panzerbesatzungen (Afrika)

Großbritannien / Commonwealth

  • Infanterie (Normandie)
  • Fallschirmjäger (Normandie)
  • Panzerabwehr und Artillerie (Normandie)
  • Fahrzeug- und Panzerbesatzungen (Normandie)
  • Fahrzeug- und Panzerbesatzungen (Afrika)

Vereinigte Staaten von Amerika

  • Infanterie (Normandie)
  • Panzerabwehr und Artillerie (Normandie)
  • Panzerbesatzungen (Normandie)

Andere Länder

  • Frankreich / Fahrzeug- und Panzerbesatzungen
  • Italien / Fahrzeug- und Panzerbesatzungen
  • Russland / Fahrzeug- und Panzerbesatzungen

Bilder

AB Figures 01

AB Figures 02

AB Figures 04

AB Figures 05

AB Figures 06

AB Figures 07

AB Figures 08

AB Figures 09

Tipps & Tricks / Bücher

Tipps und Tricks 01

In der Zeit, in der das Internet noch in den Kinderschuhe steckte, war man in Hobbydingen noch stark von gedruckten Publikationen abhängig. Zum Glück gab es damals eine ganze Reihe sehr engagierter Figurensammler, die ihr Wissen zu Papier brachten. Wie ich festgestellt habe, sind solche gedruckten Werke oft langlebiger als das Internet. Viele gute Webseiten sind bereits heute wieder aus dem Netz verschwunden und deren Inhalte verloren. Aus diesem Grund durchforste ich, neben dem Internet, ab und an auch meine alte Hobbyliteratur und stoße so oft auf hochinteressante Dinge. In ein paar kleinen Berichten will ich an diese alten Hobbyzeiten erinnern.

Mit Fuhrmann Figuren bin ich im Jahr 1998 in neue Hobby-Dimensionen vorgestoßen. In dieser Zeit begann gerade wieder die Renaissance der 1/72 Plastik-Figuren mit einigen neuen Herstellern und einigen sehr schönen Figurenreihen aus Zinn. In den folgenden Jahren haben Kai Fuhrmann und sein Bruder Rolf Fuhrmann die Buchserie „Tipps und Tricks“ ins Leben gerufen. In diesen Heften, wurden alle Themen des 1/72 Figurenhobbys behandelt. Historische Schwerpunkte waren die Napoleonischen Kriege und der Amerikanische Bürgerkrieg. Neben diesen Artikeln, waren für mich vor allem die „handwerklichen“ Berichte ungemein interessant. Hier wurden die Grundlagen der Figurenbemalung, der Bau von Dioramen und das Umbauen der Figuren behandelt. Das Layout und die Ausstattung sind natürlich nicht mit heutigen Maßstäben zu vergleichen. Die technischen Möglichkeiten waren noch sehr begrenzt und so sind die ersten Werke wohl noch in Schreibmaschine geschrieben und als Klebelayout gefertigt. Die gebunden Bände, immerhin in Klebebindung, sind auch nicht gedruckt, sondern kopierte Seiten. Trotzdem gab es schon einige Farbseiten und zahlreiche schöne Illustrationen aus der Feder von Rolf Fuhrmann. Im Lauf der Jahre sind insgesamt 5 dieser Bücher erschienen.

Trotz toller Internetseiten und einer Flut von Informationen, trauere ich diesen alten Zeiten ein wenig hinterher. Vielleicht gibt es ja in naher Zukunft noch einmal eine Renaissance dieser gedruckten Werke. Ich habe von Kai Fuhrmann erfahren, dass die Tipps & Tricks auf Anfrage noch erhältlich sind. Die Inhalte sind teilweise nicht mehr ganz aktuell, aber man findet trotzdem viel Nützliches.

Hier der Link zu Fuhrmann Figuren: http://www.fuhrmann-figuren.de/

Tipps und Tricks 02

Tipps und Tricks 03

Tipps und Tricks 04

Qualiticast / Zinnfiguren in 1/72

Qualiticast

Leider sind die schönen Figuren des Herstellers Qualiticast derzeit nur eingeschränkt erhältlich. Ich konnte vor einigen Jahren noch einige der Kelten, Römer und Griechen ergattern. Alles ganz hervorragend modellierte Figuren und das in exzellenter Gussqualität. Über die Firma selbst konnte ich lediglich in Erfahrung bringen, dass sie ihren Sitz in Flitwick, Bedfordshire (England) hatte.

Homepage

Keine / Die Figuren werden aber noch auf dieser italienische Seite angeboten: http://www.micromondi.com/QUALITICAST/qualiticast.htm

Serien 1/72

Napoleonische Epoche

  • Franzosen (1815)
  • Franzosen (Spanienfeldzug)
  • Preussen
  • Braunschweiger
  • Briten (1815)
  • Briten (Spanienfeldzug)
  • Portugiesen

Antike

  • Frühe Imperiale Römer
  • Kelten / Britannier
  • Klassische Griechen

Zulu Kriege

  • Briten
  • Zulu

Amerikanischer Bürgerkrieg

  • Zouaven
  • Infanterie
  • Kavallerie
  • Artillerie
  • Hauptquartier

Wild West

  • Indianer
  • Siedler

Vietnam

  • US – Air Cavalry
  • US – Infanterie
  • US – MEDEVAC / Air Cavalry
  • Vietcong
  • Nordvietnamesen
  • Zivilisten

BilderQualiticast 04

Qualiticast 02

Qualiticast 03