Kauzenburg 2012 – Veranstaltungen

Wieder einmal lockte mich das Treffen auf der Kauzenburg in den Südwesten von Deutschland. Diese Veranstaltung zum Jahresbeginn in Bad Kreuznach wurde einmal als Treffen des HDR-Tabletop Forums ins Leben gerufen, aber mittlerweile gibt es auch einen Bereich, in dem Tabletop abseits vom Herrn der Ringe gespielt wird. Man verbringt das gesamte Wochenende mehr oder weniger vor Ort, da die Übernachtung im nahegelegenem Hotel und die Verpflegung im angeschlossenem Restaurant erfolgt…das Ganze ist also ein rundum sorglos Paket. Die Anzahl der Teilnehmer ist aus Platzgründen auf maximal 100 Personen beschränkt, was zu einer entspannten Atmosphäre beiträgt.

Seit einigen Jahren werden hier von mehr aber weniger derselben Gruppe großartige Spieltische präsentiert. Oft wird die Veranstaltung auch für einen Test der TACTICA Präsentationen genutzt. In diesem Jahr waren neben den zahlreichen Herr der Ringen Spieltischen folgende Prätentionen am Start: die Schlacht um die Hammaburg, eine Belagerung in der Zeit des Spanischen Erbfolgekrieges, die Schlacht bei Wesenberg, BAA, Freebooters Fate, Warmachine, Behind Omaha / Normandie 1944, die Frankfurter Fehde nach Impetus Regeln und Flames of War mit einem Wüstenflugplatz in Nordafrika (ich hoffe, ich habe nichts vergessen). Leider ist die Beleuchtung in den Gewölben nicht so dolle, deshalb gibt es auch nur einige wenige Fotos zu sehen:

Zunächst die Tische, die ich selbst bespielt habe:

Marquis de Vauban – Eine Belagerung im Spanischen Erbfolgekrieg (1701-1714) präsentiert von den Kurpfalz Feldherren

Die Kurpfälzer und vor allem Jürgen waren wie immer mit einer großartigen Spielplatte, unglaublichen Massen an Figuren und einem hervorragendem Szenario vertreten. Bei einer Belagerung zur Zeit des Spanischen Erbfolgekrieges konnte man in die Rolle des Angreifers oder Verteidigers einer Vauban-Festung schlüpfen. Gespielt wurde in 10mm und nach einem eigenen, einfachen Spielsystem, bei dem die Kampfmechanismen aus DBA verwendet wurden. Zusätzlich bekam jeder Spieler eine Anzahl von Ereigniskarten, die jederzeit im Spiel eingesetzt werden konnten. Die Belagerung wogte hin und her und es war bis zum Schluss unklar, wer triumphieren würde. Großartig!

Die Schlacht am Weseberg – 18. Februar 1268 präsentiert von Gero

Gero hatte sich die Mühe gemacht, ein Szenario für Field of Glory zu entwickeln. Gespielt wurde die recht unbekannte Schlacht bei Weseberg (im heutigen Estland). Dort trafen an einem kalten Februartag das Heer deutscher Ritter und dänischer Verbündeter unter der Führung von Otto von Lutterberg auf ein russisches Bündnisheer, kommandiert von Michail Fjodorowitsch, Daumantas von Pskow und dem Großfürst Dmitri Alexandrowitsch, dem Sohn Alexander Newskis. Ich hatte die ehrenvolle Aufgabe einige estnische Knechte, welche als Kanonenfutter für das deutsch-dänische Heer dienen sollten, in die Schlacht zu führen. Stefan ritt derweil mit der dänische Blüte des Mittelalters in Tod und Verderben. Trotz der recht eindeutigen Niederlage war es ein interessantes Spiel und wir hatten jede Menge Spaß. Die schönen Figuren hatten übrigens Frank Bauer, Jürgen und Stefan beigesteuert.

Der Weg nach Osten – ein Herr der Ringe – Szenario präsentiert von Rusus (Thomas)

Thomas ist für seine außergewöhnlichen Modellbaufähigkeiten bekannt, kein Wunder also, dass diese kleine Herr der Ringe – Spielplatte ein echtes Juwel ist. Die Farbgebung der Felsen und die Begrünung der Platte sind einfach 1+ mit Sternchen. Im Rahmen des Szenarios müssen sich Frodo, Sam und Merry ihren Weg einmal quer durch die Spielplatte in Richtung Osten bahnen. Ihnen lauern versteckt Ringgeister auf, die alles daran setzten, Frodo den Ring zu entreißen. Ein großer Spaß, den ich, im Team mit Jürgen, durch einen gezielten Todespfeil auf Frodo, in ein 1:0 für Sauron verwandeln konnte.

Wikingerangriff auf die Hammaburg – Clash of Empires/SAGA, präsentiert von Thomas Hahn, Patrick (Wraith) und Frank Bauer

Diese gigantische Spielplatte habe ich zwar nicht bespielt aber dafür lange bewundert. Frank Bauer, mit seinem Hang zu Großprojekten, hat mal wieder eine unglaubliche Spielplatte kreiert. Sehr beeindruckend sind auch die Anzahl und die wunderbare Bemalung der Langboote. Die Hammaburg selbst wurde von Thomas Hahn gebaut und der größte Teil der Figuren stammt von Patrick, der auch für das Szenario und Regelwerk zuständig ist. Der Angriff der Wikinger, der nebenbei auch mit dem Trinken von viel Met begangen wird, ist in zwei Szenarien gegliedert. Zunächst kämpfen die wilden Nordmänner auf einem offenen Schlachtfeld vor den Toren der Hammaburg. Dieses erste Aufeinandertreffen wird mit dem Regelwerk Clash of Empires ausgetragen. Danach folgt der Sturm über den Wall und die Plünderung der Siedlung. Dieses Skirmish-Szenario wird mit den relativ neuen SAGA Regeln bestritten. Die Präsentation bietet also eine gute Gelegenheit, diese beiden neuen Regelwerke einmal zu testen.

Der Hamburger Wargaming Club vor dieses Mal sogar mit 5 Personen vertreten. Neben Frank Bauer und mir waren Christian, Alex der Jüngere und Hans am Start. Wie man sieht hatte auch diese Jungs viel Spaß (naja, zumindest einer :-)).

Hier noch ein paar weitere Tische, die in den Kellergewölben der Burg zu sehen waren…

5 Kommentare zu “Kauzenburg 2012 – Veranstaltungen”

  1. Beeindruckend, wahrlich beeindruckend!

    Danke für den schönen Bericht und die Bilder, freue mich schon darauf, das Ganze auf der Tactica live erleben zu dürfen!

    ..hoffentlich bleibt uns neben unserer eigenen Präsentation noch Zeit dafür!
    🙂

    Thomas

    Gefällt mir

  2. Schöner Bericht, Frank! Allein schon dafür, bei diesem Dämmerlicht so schöne Fotos zustande zu bringen, hat die Anschaffung deines Blitzes sich doch schon gelohnt!

    Gefällt mir

  3. Hi,

    für einen „kleinen“ Bericht aber schon sehr ausführlich, super.

    Ich war dabei!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Vielen Dank an alle Teilnehmer, durch die der Event erst so toll wurde.
    Lecker kochen kann ich ja sonst auch für Frau und Kinder.

    Jürgen aka Simmerhammer

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s