SWORD BEACH – Projekt – UPDATE 2

Nicht das ihr denkt, dass ich nur noch Reisebilder zeige und Museumsbesuche dokumentiere! Ich liege zu Hause auch nicht auf der faulen Haut, sondern beschäftigte mich natürlich intensiv mit einigen Projekten zur TACTICA 2014 🙂 Eines dieser Projekte….das mit Abstand größte, ist der Bau der Geländeplatte des D-DAY Landeabschnitts SWORD.

Sword Beach Board 09

Fahrzeuge und Schiffe

Mein Clubkamerad und Mitorganisator der TACTICA Johannes Blunck, hatte sich in den Kopf gesetzt, den britischen Landeabschnitt SWORD in 6 mm umzusetzen. Das Hauptaugenmerk sollte dabei auf den Fahrzeugen und Schiffen liegen. Der Plan war und ist, dass alle Fahrzeuge der damaligen Landung auf der Spielfläche vertreten sind. Hierfür hat Johannes in unendlichen Stunden der Heimarbeit Schiffe, Panzer, Fahrzeuge und Figuren bemalt und umgebaut. Seht und staunt…

Sword Beach Fahrzeuge 04

Sword Beach Fahrzeuge 02

Sword Beach Fahrzeuge 03

Sword Beach Fahrzeuge 01

Sword Beach Fahrzeuge 05

Gebäude

Außerdem ist auch Jens Najewitz in dieses Projekt verwickelt worden (vermutlich nicht freiwillig :-)). Er ist für die Gestaltung und Umsetzung fast aller Gebäude verantwortlich. Mit Hilfe seiner 3D-Drucker (die mittlerweile Tag und Nacht arbeiten) konnten bisher alle markanten und viele generischen Gebäudemodelle entstehen. Hier ein paar Beispiele seiner Kunst…

Sword Beach Gebäude 01

Sword Beach Board 06

Sword Beach Board 03

Sword Beach Board 07

Gelände

Mein Part ist der Bau der Geländeplatten. Nach einigen Änderungen und Anpassungen wird die Spielplatte nun eine L-Form bekommen. Die Länge beträgt 6 Meter und die beiden Landzonen „Queen White“ und „Queen Red“ haben eine Tiefe von 3 Metern. Die übrigen Bereiche, in denen ja keine Schiffe landeten, haben lediglich eine Tiefe von 1,80 Meter. Durch diese Anordnung können außerdem alle Zone der Geländeplatte bequem erreicht werden und die Platte bleibt komplett bespielbar. Und hier die Fotobeweise…

Sword Beach Board 01

Sword Beach Board 04

Sword Beach Board 02

Sword Beach Board 05

Hilfsarbeiter

Natürlich gibt es bei diesem Projekt eine Vielzahl von helfenden Händen…

Sword Beach Board 08

…wer mehr zu diesem Projekt wissen möchte, kann sich hier schlau machen: http://swordbeach1944.wordpress.com/

Oder Ihr kommt am besten gleich zur TACTICA 2014:

http://www.hamburger-tactica.de/

UPDATE 1

Hiho…so langsam geht es in die heiße Phase. Das Wasser ist jetzt gestaltet und die Platten sind bemalt. Auf den Bildern fehlen noch 4 weitere Wasserplatten und die 3 Platte mit der Schleuse und Riva Bella bzw. der Stadt dahinter (passt so nicht in mein Wohnzimmer). Jetzt geht es an den Kleinkram und die Details 😉 Stay tuned!

Sword Beach Plattenbau 203

Sword Beach Plattenbau 205

Sword Beach Plattenbau 201

Sword Beach Plattenbau 202

Sword Beach Plattenbau 204

UPDATE 2

Es ist vollbracht! Die Ausstellung der „Sword Beach“ – Spielplatte im Rahmen der Hamburger TACTICA 2014 war ein voller Erfolg. Durch die schier unmenschliche Kraftanstrengung von Johannes sind alle Fahrzeuge, Schiffe und Figuren tatsächlich fertig geworden. So richtig würdigen kann man das Ganze eigentlich nur, wenn man die Einzelheiten unter dem Makroobjektiv betrachtet.

SW Tactica 01

Hier einer der DD-Shermans der 13/18th Hussars mit dem Kommandanten auf dem Turm und der verlängerten Lenkstange in der Hand.

SW Tactica 17

SW Tactica 07

SW Tactica 09

Ein voll besetztes LCA mit Infanterie der East Yorkshire bzw. South Lancashire auf dem Weg zum Strand.

SW Tactica 16

Infanterie, DD-Sherman’s und sogenannte „Funny’s“ (diverse ungebaute Räumfahrzeuge) haben den Strand erreicht.

SW Tactica 06

Ein LCI wartet auf eine Lücke, um seine „Fracht“ abzusetzen.

SW Tactica 10

Hier sieht man den Sektor QUEEN RED, einen der beiden Abschnitte von SWORD, in dem der größte Teil der Landung stattfand.

SW Tactica 02

Diese Flotte von LCT’s brachte den größten Teil der 220 gepanzerten britischen Fahrzeuge an den Strand.

SW Tactica 04

SW Tactica 18

Auf der Höhe von La Breche gehen die britischen Commandos an Land. In der Bildmitte ist auch die berühmte Doppelvilla zu sehen, die den deutschen „Stronpoint COD“, wie er bei den britischen Streitkräften genannt wurde, markierte.

SW Tactica 22

Dieser Bildausschnitt zeigt gut die RIVA BELLA – Batterie mit ihren 6 Ringstellungen und dem Hochbunker, sowie den benachbarten Casino Stützpunkt. Hinter RIVA BELLA trennt ein Panzergraben die Stadt Ouistreham von der deutschen Verteidigungsanlage.

SW Tactica 03

SW Tactica 20

Blick von oben in eines der LCT’s. In der ersten und letzten Reihe stehen „M7 Priest“ Selbstfahrlafetten, die noch während der Fahrt Unterstützungsfeuer abgeben.

SW Tactica 19

In diesem LCT stehen „Dozer“ bereit. Sie wurden eingesetzt, um Strandhindernisse zu beseitigen.

SW Tactica 15

SW Tactica 08

Es gibt auf dem Diorama eine ganze Reihe von individuellen Gebäuden, die von Jens Najewitz extra im 3-D Druck angefertigt wurden. Hier ist beispielsweise die zerstörte Villa vor dem Hochbunker zu erkennen. Im Hintergrund, rechts neben dem Hochbunker, eines der etwas „moderneren“ Gebäude von Ouistreham.

Tactica 2014 Auswahl klein 49

Neben dem Diorama hatte Johannes außerdem seine private Schatzkammer geöffnet und Bilder, Fotos, Uniformen und Ausrüstungsteile in Schaukästen präsentiert. Sehr cool waren auch die uralten Airfix Boxen, mit dem legendären, nicht ganz historisch korrekten Normandie-Stützpunk und der Küstenbatterie.

SW Tactica 12

Tactica 2014 Auswahl klein 50

SW Tactica 21

SW Tactica 13

SW Tactica 11

Für die Ausstellung hat Johannes sogar ein grandioses Plakat (mit dem Design von Martin) und T-Shirts drucken lassen.

SW Tactica 23

Selbst die Perry’s und Aly Morrison waren schwer beeindruckt.

Tactica 2014 Auswahl klein 01

Tactica 2014 Auswahl klein 06

Dieses schöne Video (danke Knox!) zeigt, wie heiß begehrt die Ausstellung war.

Natürlich ist das hier nicht das Ende der Geschichte…es gibt nichts Langweiligeres als abgeschlossene Projekte ;-)…es wird also noch eine Fortsetzung geben. Seid bereit!

8 Kommentare zu “SWORD BEACH – Projekt – UPDATE 2”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s