Ligny 1815 – 2015 (Teil 3)

Heute gibt es ein paar weitere Fortschritte in Sachen Ligny 1815 zu sehen. Vasa war in den letzten Wochen extrem fleißig und hat einige extrem eindrucksvolle französische Einheiten bemalt.

Franzosen 09

Den Anfang machen zwei Einheiten Kürassiere. OK, die Uniformen sind nicht ganz korrekt für 1815, aber wir wollten einfach die wunderschönen Zvezda Figuren einsetzten.

Franzosen 14

Franzosen 15

Gleich hinter den schweren Reitern folgen das 1. und 2. Garde Grenadier Regiment zu Fuß. Auch hier wurde die Zvezda Figuren, also alles in großer Uniform bemalt.

Franzosen 02

Ein wenig schlichter, aber nicht weniger eindrucksvoll sind die 3. und 4. Garde Grenadier Regimenter zu Fuß. Die alten Revell Figuren zeigen die Garde Grenadiere im Mantel. Das wäre eigentlich die korrekte Darstellung der 1. und 2. Garde Grenadiere, denn die 3. und 4. Grenadiere waren eigentlich nicht mit den Bärenfellmützen ausgerüstet worden.

Franzosen 01

Franzosen 04

Ich selbst konnte auch schon einige Franzosen bemalen. Fertig sind jetzt 4 Linien – und 2 Leichte Infanterie-Regimenter. Bei den Figuren handelt es sich ausschleißlich um Zinnfiguren von Art Miniaturen.

Franzosen 05

Franzosen 06

Franzosen 07

Franzosen 08

Franzosen 10

Franzosen 11

…und auch die ersten beiden Artillerie-Basen stehen bereit (einmal Zvezda und einmal Art Miniaturen)…

Franzosen 13

Franzosen 03

Franzosen 12

15 Kommentare zu “Ligny 1815 – 2015 (Teil 3)”

  1. „Das wäre eigentlich die korrekte Darstellung der 1. und 2. Garde Grenadiere, denn die 3. und 4. Grenadiere waren eigentlich nicht mit den Bärenfellmützen ausgerüstet worden.“

    Stimmt nicht – die hatten auch Bärenfellmützen, siehe eine ausführliche Diksussion dazu im Forum vom PY (besonders über den Cul de singe) – oder wenn es einen überhaupt interessiert, state of the Art das Buch von Juhel über die Kaisergarde, das mit einigen Märchen aufräumt – also die Figuren passen – evtl eben den cul de singe schwarz malen

    Gefällt mir

  2. Noch als Tipp – Steigbügelriemen bei französischen Offiziere karmesinrot anstatt schwarz, schwarze Steigbügelriemen gab es eigentlich in der franz. Armee gar nicht, Steigbügel der Generäle – etc. vergoldet

    Gefällt mir

  3. Hallo Frank !
    Einfach fantastisch, was Ihr da gezaubert habt. Ich schaue mir die Bilder glatt nochmal an 🙂

    Zwei Sachen aus meiner Sicht gäbe es da nur.

    1. Die Fahne der Garde von Zvezda auf Bild 4 von oben, es ist halt nicht das 1812er Modell.

    2. Der 2. und 3. Adlerträger der Linieninfanterie auf Bild 9 von oben. Meines Erachtens gab es die Glockenhelme und Hellebarden auf dem 1815er Feldzug nicht mehr.

    Ansonsten einfach umwerfend. Bin total begeistert.

    Beste Grüße
    Frank

    Gefällt mir

  4. Wow! Großes Lob für die tolle Inszenierung.
    Atemberaubende Fotos! Man muss dazu sagen: Wie immer!
    Selbst Teile und Flächen wie die Mäntel zB sehen alles andere als monoton oder spielzeugmäßig aus.

    Große Kunst!

    Bitte mehr davon 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s