Waterloo in Celle – Der Aufbau eines Dioramas

Am letzten langem Wochenende haben wir, das sind Heiko, Koppi, Vasa, Johannes, Klaus, Dirk und ich unter der Leitung von Jens ein Diorama in Celle aufgebaut. Das Thema des Dioramas ist natürlich Waterloo…anlässlich des 200ten Jahrestages der Schlacht vom 18. Juni 1815.

Waterloo Celle 2015 Auswahl 01

Schon vor einigen Jahren gestalteten einige Mitglieder dieses Teams verschiedene Waterloo-Dioramen in Hamburg, Braunschweig und auch, wie in diesem Jahr, in der schönen Fachwerkstadt Celle. Das Boman-Museum in Celle, in dem unserer Diorama entstanden ist, hat einen starken Bezug zur hannoverschen Militärgeschichte und so verwundert es nicht, das bei der Gestaltung der Focus auf den hannoverschen Truppen und der KGL lag.

Waterloo Celle 2015 Auswahl 02

Waterloo Celle 2015 Auswahl 03

Donnerstag, am frühen Morgen, beginnt der Aufbau mit dem Entladen der beiden Transporter…

Waterloo Celle 2015 Auswahl 04

Das Material und die Figuren werden sortiert und gelagert…

Waterloo Celle 2015 Auswahl 05

Die Unterkonstruktion und die Ausrichtung der Geländeplatten werden besprochen…

Waterloo Celle 2015 Auswahl 06

Lagebesprechung des Teams…

Waterloo Celle 2015 Auswahl 07

Noch sind wir alle skeptisch, ob das Konzept des Museums, welches zwei getrennte Dioramen, mit jeweils einem Modell der Farm La Haye Sainte auch optisch ansprechend sein wird…

Waterloo Celle 2015 Auswahl 08

In einem Nebenraum entdeckten wir das kleines Diorama, welches wir bereits Anfang Februar für das Museum gebaut hatten. Es zeigt das kombinierte Karree der hannoverschen Bataillone Bremen und Verden, ca. 1.000 Mann, während der Schlacht. Das Ausstellungsstück diente in den letzten Wochen als Teaser für unser großes Diorama…

Waterloo Celle 2015 Auswahl 09

Unglaublich, aber rund 95 % aller Truppen wurden von nur einer Person unseres Teams bemalt …und unglaubliche Dirk malte auch noch während des Aufbaus…

Waterloo Celle 2015 Auswahl 10

Endlich geht es an die Geländegestaltung und die Platzierung der Figuren. In Gegensatz zu unseren früheren Dioramen, wurden die Figuren nicht komplett mit Modellbaugras eingestreut, sondern in vorgefertigte Geländeteile eingefügt…

Waterloo Celle 2015 Auswahl 11

Im Diorama wurden auch einige Leuchtdioden verbaut, welche später auf Knopfdruck bestimmte Schlachtfeldereignisse optisch anzeigen sollen…

Waterloo Celle 2015 Auswahl 12

Es geht gut voran. Der große Angriff der französischen Infanterie steht bereits…

Waterloo Celle 2015 Auswahl 14

Und auch die englischen Karrees auf der westlichen Schlachtfeldseite nehmen Gestalt an…

Waterloo Celle 2015 Auswahl 13

Waterloo Celle 2015 Auswahl 15

Endspurt und ein toller Blick von der Arbeitsleiter. Aus dieser Perspektive sind auch gut die beiden optisch getrennten Dioramen zu sehen. Die Trennung in der Mitte soll auf die beiden zeitlich unterschiedlichen Schlachtfeldereignisse hinweisen, wobei die Farm am Außenrand zur Orientierung für den Besucher dient…

Waterloo Celle 2015 Auswahl 16

Hier nun die ersten Bilder vom fertigen Diorama. Das Ganze ist übrigens im 28mm-Figurenmaßstab gehalten, hat eine Länge von 12 Metern, eine Tiefe von 5 Metern und ist mit mehr als 15.000 Figuren bestückt…

Waterloo Celle 2015 Auswahl 17

Waterloo Celle 2015 Auswahl 18

Demnächst mehr…

13 Kommentare zu “Waterloo in Celle – Der Aufbau eines Dioramas”

  1. Vielen Dank für die netten Kommentare. ..thank you!

    Es wird zu diesem Projekt noch einige weitere Berichte geben. Es ist ausserdem eine TableTop-Präsentation vor Ort geplant. Ich halte euch natürlich auf dem laufenden.

    Viele Grüße Frank

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s