Britische Armee – Miniaturen / Im Sudan

Nach einer kleinen Pause bin ich wieder bei meinen Lieblingsthema gelandet, dem Mahdiaufstand im Sudan. Neben der britischen Infanterie und Kavallerie, will ich auch die Einheiten der Versorgung, Logistik und des Sanitätswesens darstellen. Den Anfang machen das Medical Staff Corps, das Signal Corps der Royal Engineers und ein paar Lagerzelte. Später folgt noch das Commissariat and Transport Corps. Alle nachfolgenden 28mm Figuren sind mal wieder von Perry Miniatures.

Britisches Lager 01

Männer des Strecher Bearer Corps und Medical Staff Corps

Britisches Lager 02

Lagerwache…im Hintergrund Bell Tents (Glockenzelte)

Britisches Lager 03

Offizier des Army Medical Department bei der Arbeit

Britisches Lager 04

Signaler Corps der Royal Engineers

Britisches Lager 05

Offiziere der Royal Engineers

Britisches Lager 08

Ein Heliograph im Einsatz

Britisches Lager 09

Britische Infanterie im Vormarsch

Britisches Lager 10

General Garnet Wolseley und Colonel Stewart

2 Kommentare zu “Britische Armee – Miniaturen / Im Sudan”

  1. Hallo !
    Ich bin berrascht und finde es sehr gut, noch einen gefunden zu haben, dem das Thema Sudan historisch anspricht. Die Figuren von den Perry Zwillingen sind natrlich ideal.
    Coole Bilder, schne Bemahlung. So gut bin ich nicht. Ich ziehe meinen Tropenhelm davor.

    Gre
    Gordon aka Andreas

    Gefällt mir

  2. Vielen Dank Andreas…schau dich mal ein wenig unter dem Menüpunkt Sudan um …da findest du noch einiges. Ich schreibe auch immer mal wieder neue Artikel und sammle alle Bücher zu diesem Thema.

    Viele Grüße
    Frank

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s