Die Österreicher in der Völkerschlacht

Bisher hatte ich das Thema Österreichische Armee in den Napoleonischen Kriegen immer etwas vernachlässig. Mit dem Besuch der Ausstellung im Torhaus Markkleeberg, dem Cröbern Diorama und den vielen historischen Darstellern im nahegelegenem Biwak, hat sich mein Wissenshorizont jedoch etwas erweitert.

Markkleeberg 21

Dölitz 91

Die Ausstellung  „Anno 1813 – Die Österreicher in Leipzig“. Im Schloss Markkleeberg wurde in Zusammenarbeit mit dem Wehrgeschichtlichen Museum Salzburg organisiert. Zu sehen waren Uniformen, Ausrüstung, Dokumente und Bilder, welche bisher noch nie außerhalb von Österreich zu sehen waren. In der Ausstellung ging es auch ein wenig darum, den oft vernachlässigten Part Österreichs in diesem Feldzug zu verdeutlichen. Natürlich konnten diese Themen nur angerissen werden, trotzdem bot die Ausstellung für mich einen guten Einstieg in diese Materie. Das kleine 64 Seiten Heft zur Ausstellung bietet übrigens eine sehr gute Zusammenfassung, zudem viele Ausstellungsstücke ebenfalls abgebildet und erläutert sind.

Markkleeberg 20

Ausstellung

Markkleeberg 08

Zu sehen sind unter anderem ein Offiziers-Kürassier-Helm (Modell 1805), der Brustpanzer, sowie die Bewaffnung der Kürassiere (Pallasch, Pistole und Karabiner)

Markkleeberg 07

In dieser Vitrine sind der Helm eines Jägers (Modell 1798), ein Horn der Jäger und ein Jägerstutzen und Karabiner ausgestellt.

Markkleeberg 18

Eine sogenannte Windbüchse mit Luftpumpe. (Modell 1779, System Girandoni)

Markkleeberg 09

Hier zu sehen, zwei Grenadiermützen, in der Bildmitte eine 3-pfündige Granatpistole.

Markkleeberg 10

Der „alte“ Infanteriehelm“, sowie der neue Tschako, hier ein Offiziersmodell. In der Bildmitte eine Trommel der Infanterie.

Markkleeberg 11

Offiziersmütze der Infanterie, Seitengewehre, Offizierssäbel, Infanteriegewehre Modell 1798.

Markkleeberg 13

Ulanentschapka Modell 1809

Markkleeberg 14

Ausrüstung und Mütze der Artillerie. Die Seitenwaffe ist eine Prima-Plana-Säbel Modell 1776-77.

Markkleeberg 16

Tschako, Säbeltasche, Karabiner und Säbel der Husaren

Markkleeberg 19

Doppelläufige Büchse

Markkleeberg 12

Leipzig 2013 03

Zweispitz eines Generals, Helm eines hochrangigen Offiziers, sowie Offizierssäbel.

Markkleeberg 15

Darstellergruppen

Den Österreichern begegneten wir auf unseren Rundgängen immer in vollendeter Marschkolonne.

Vorweg die österreichischen Jäger…

Österreich 07

Österreich 21

…gefolgt von den Grenadieren…

Österreich 03

Österreich 17

Österreich 16

Österreich 09

Österreich 23

…den Linientruppen der deutschen und ungarischen Regimenter.

Österreich 10

Österreich 11

Österreich 15

Österreich 04

Österreich 12

…und schließlich die Landwehr.

Österreich 14

Österreich 27

Österreich 22

Aber auch die Kavallerie durfte nicht fehlen…

Österreich 18

Österreich 20

Nur die Artillerie habe ich irgendwie verpasst… ich habe nur dieses einsame Geschütz entdeckt.

Österreich 01

Markkleeberg 23

Fesch seids!

Ein Kommentar zu “Die Österreicher in der Völkerschlacht”

  1. Wenn mich nicht alles täuscht hat sich die Besetzung der einsamen Kanone der Landwehr angeschlossen, die Farben würden ja schonmal passen. (Siehe zweites Bild unter ,,Landwehr“)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s